Reporter Forum Logo
28.03.17
Matthias Geyer, Der Spiegel: Die Reportage als Porträt

 

"Ich habe zwei sehr unterschiedliche Texte von mir ausgesucht, anhand derer wir die Bandbreite der „Reportage als Portrait“ vielleicht ganz gut miteinander besprechen können.

 

Der erste Text geht über Guido Westerwelle ("Spiegel" 49/2003), einem Politiker, der die Öffentlichkeit sucht wie kaum ein anderer und der glaubt, durch Transparenz Nähe herstellen zu können, auch Nähe zu Journalisten. Man kann nicht sagen, dass Westerwelle in diesem Text nur von seiner schönsten Seite abgebildet wird.

 

Der zweite Text handelt von Oskar Gröning ("Spiegel" 19/2005), einem Mann, der als SS-Angehöriger in Auschwitz war und Jahrzehnte später seine Lebensgeschichte öffentlich macht, weil er anders nicht damit fertig wird. Gröning ist keine Figur des öffentlichen Interesses, die Maßstäbe, die der Text bei ihm anlegt, sind andere als die bei Westerwelle – und das Ergebnis auch."

DOWNLOADS

Matthias Geyers Workshop als Audio-Datei (mp3)

Teil 1 (ca. 35 MB)

Teil 2 (ca. 29 MB)

Teil 3 (ca. 25 MB)

Texte von Matthias Geyer

 

Der ewige Guido (PDF)

 

Der Buchhalter von Auschwitz (PDF)

Kontakt: Reporter Forum e.V. | Sierichstr. 171 | 22299 Hamburg