Reporter Forum Logo
19.08.17

Hatice Akyün

Hatice Akyün, geboren 1969 in Akpinar Köyü, Zentralanatolien, zieht 1972 mit ihren Eltern nach Deutschland und wächst in Duisburg-Marxloh auf. Sie absolviert zunächst eine Ausbildung zur Justizangestellten beim Amtsgericht. Anschließend geht sie für ein Jahr als Au-Pair Mädchen nach New York. Während sie ihr Abitur nachholt, arbeitet sie bereits als Freie Mitarbeiterin in der Lokalredaktion der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung in Duisburg. Ein Volontariat folgt. Im Jahr 2000 zieht sie nach Berlin und schreibt mehrere Jahre als Society-Reporterin für das Lifestyle-Magazin „Max“. Seit 2003 schreibt Hatice Akyün als Freue Journalistin unter anderem für „Spiegel“, „Emma“ und „Tagesspiegel“. Im Tagesspiegel erscheint seit Anfang 2011 auch ihre wöchentliche Kolumne „Mein Berlin – Notizen aus der globalen Stadt“. 2005 veröffentlicht Hatice Akyün ihr erstes Buch „Einmal Hans mit scharfer Soße“, 2008 „Ali zum Dessert“.

Artikel dieses Autors, dieser Autorin:

„Mit Heirat war ja nicht zu rechnen“

 

Zurück

Foto

Kontakt: Reporter Forum e.V. | Sierichstr. 171 | 22299 Hamburg