Reporter Forum Logo
28.07.17

Uwe H. Martin

Uwe H. Martin arbeitet an selbstrecherchierten Langzeitdokumentationen über ökonomische, ökologische und medizinische Themen. Seit 2007 realisiert er die multimediale Reportage White Gold über die sozialen und ökologischen Auswirkungen der globalen Baumwollproduktion, die Fotografie und Dokumentarfilm miteinander kombiniert. In seinem neuen Projekt LandRush untersucht er im Rahmen des von ihm mitinitiierten internationalen Kunst- und Forschungsprojekts Supply Lines - Visions of Global Resource Circulations die Folgen von großen Landinvestitionen und der Industrialisierung der Landwirtschaft in Äthiopien, Brasilien und Indonesien. In Mombasa, Kenia hat er das Hilfs- und Dokumentarprojekt Aggreys Traum ins Leben gerufen.

Neben seiner fotografischen Praxis schreibt Uwe H. Martin für das Freelens Magazin über internationale Medienthemen und Multimediajournalismus. Er unterrichtet Fotografie und Multimedia Storytelling an der Henri-Nannen-Schule, der Akademie für Publizistik in Hamburg, der FH Bielefeld und den Freelens Workshop „Multimedia Produktion für Fotojournalisten“.

Artikel dieses Autors, dieser Autorin:

"Kategorie der Webreportage beim Reporterpreis ist ein wichtiger Ansporn"

Texas Blues

 

Zurück

Foto

Website des Autors

Kontakt: Reporter Forum e.V. | Sierichstr. 171 | 22299 Hamburg