Reporter Forum Logo
20.09.17

Gustav Seibt

Gustav Seibt kam 1959 in München zur Welt und arbeitet seit 2001 von Berlin aus für die "Süddeutsche Zeitung". Er studierte Literatur- und Geschichtswissenschaft in Konstanz, Rom und Bielefeld, u.a. bei Arno Borst. Von 1987 bis 1996 war er Redakteur bei der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", zuletzt als Leiter des Literaturblatts, danach Autor für die "Berliner Zeitung" und die "ZEIT". Seit 1999 schreibt er auch Geschichtsbücher: "Rom oder Tod" (2001), "Goethe und Napoleon" (2008). 1995 erhielt er für seine Doktorarbeit den Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa. Zahlreiche Essays für die Zeitschriften "Merkur" und "Sinn und Form".

Artikel dieses Autors, dieser Autorin:

Deutscher Reporterpreis 2011: Bester Essay

Im Glauben gescheitert

 

Zurück

Foto

Kontakt: Reporter Forum e.V. | Sierichstr. 171 | 22299 Hamburg