Reporter Forum Logo
20.09.17

Holger Gertz

Holger Gertz, Jahrgang 1968, arbeitet nach dem Studium der Psychologie und einer Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule bei der Süddeutschen
Zeitung, vor allem als Reporter auf der Seite Drei und als Streiflichtautor.
Am liebsten schreibt er Geschichten über Menschen an der Grenze. Er hat von fünf Olympischen Spielen ebenso berichtet wie vom Amoklauf in Erfurt, er hat Udo Jürgens, Rudolf Scharping und Franz Beckenbauer porträtiert, aber auch einen Mann, der sich für die Reinkarnation von Willi Millowitsch hält. Ausgezeichnet unter anderem mit dem Axel-Springer-Preis, dem Georg-Schreiber-Preis und (als Teil des Streiflicht-Teams) dem Deutschen Sprachpreis und den Henri-Nannen-Preis.


Audio-Mitschnitte

Die Reportage in der Tageszeitung (2007): Teil 1 ... Teil 2 ... Teil 3

Artikel dieses Autors, dieser Autorin:

Abstrampeln und freitreten

Der gefühlte Präsident

Deutscher Reporterpreis 2011: Beste Reportage

Eine Vorliebe für echte Hyänen

Kalte Sonne

Lebenswerk

Monument aus tausend Momenten

Respekt

 

Zurück

Foto

Kontakt: Reporter Forum e.V. | Sierichstr. 171 | 22299 Hamburg