Reporter Forum Logo
23.06.17

Axel-Springer-Preis

(Die Preisträger 2012. Vorn: Friede Springer mit der Islamkritikerin Ayaan Hirsi Ali und dem Schriftsteller Leon de Winter)



Der Axel-Springer-Preis ist der wichtigste Nachwuchspreis für Printjournalisten - mit ihm werden Reporter unter 33 Jahren ausgezeichnet. Er begann als reiner Print-Preis, seit 2005 wird er auch in den Kategorien Fernsehen, Hörfunk, Internet ausgelobt. Der Preis wird jährlich am "2. Mai im Gedenken an den Journalisten, Verleger und Patrioten Axel Springer vergeben, der 1912 an diesem Tage geboren wurde", heißt es in der Präambel der Satzung, und in dieser Präambel wird auch eine zwar weit gefasste, aber dennoch deutliche inhaltliche Rahmung für den Preis formuliert:

"Die eingereichten Beiträge sollen aktuellen politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, sportlichen und/oder gesellschaftlichen Themen gewidmet sein und sich am Geist der nachfolgenden Grundüberzeugungen der Axel Springer AG orientieren: a) Das unbedingte Eintreten für den freiheitlichen Rechtsstaat Deutschland als Mitglied der westlichen Staatengemeinschaft und die Förderung der Einigungsbemühungen der Völker Europas; b) das Herbeiführen einer Aussöhnung zwischen Juden und Deutschen, hierzu gehört auch die Unterstützung der Lebensrechte des israelischen Volkes; c) die Unterstützung des transatlantischen Bündnisses und die Solidarität in der freiheitlichen Wertegemeinschaft mit den Vereinigten Staaten von Amerika; d) die Ablehnung jeglicher Art von politischem Totalitarismus e) die Verteidigung der freien sozialen Marktwirtschaft."

Das mag man finden wie man will. Festzuhalten bleibt - dass es eine Ehre für einen jungen Reporter ist, mit dem Springer-Preis ausgezeichnet zu werden. Und darum findet ihr unten die prämierten Texte der Kategorie Print seit 1992:



2012



Lokal



Heute ist Totensonntag. Von skurrilen Beerdigungen und einer Kaffeefahrt ins Krematorium


Wochen-/Monatspublikationen



Er liebt die Macht. Doch seit sechs Jahren ist Gerhard Schröder nicht mehr Bundeskanzler,sondern Rechtsanwalt, Berater und Redner.Schlagzeilen sind ihm trotzdem noch wichtig


Wochen-/Monatspublikationen



In Berlin treten junge Kontrabassisten aus der ganzen Welt gegeneinander an: Ein Wochenende lang spielen sie um die einzige freie Stelle des Konzerthausorchesters – und um ihre Zukunft



2011



Lokal



Bis zur Niederkunft wusste sie nicht, dass sie schwanger war. Vielleicht wollte sie es auch nicht wissen. Die Geschichte einer 25-Jährigen, die ihr Neugeborenes in der Stuttgarter Babyklappe abgegeben hatte – und es ein paar Tage später zurückholte


National



Sie nennen sich Anonymous und bewegen sich im Internet. Sie greifen Firmen, Institutionen und Menschen an. Die Gründe dafür kennen manchmal nur sie selbst. Ihre Macht jedoch kann jeder zu spüren bekommen


Wochen-/Monatspublikationen



In Alexandria prügeln zwei Polizisten auf einen jungen Mann ein, bis er elendig stirbt. Als Zeitungen ein Foto des Toten drucken, bekommt die seit Jahren grassierende Brutalität der ägyptischen Polizei plötzlich ein Gesicht. Der Staat dementiert, die Jugend rebelliert. Anatomie einer unfassbaren Tat



2010



Lokal



Warum ein kaum bekannter Cellist aus Ingolstadt von Bremens Kulturbehörde massive Karrierehilfe erhält


National



Alle fünf Jahre fahren einige hundert Türken vom hessischen Dietzenbach ins anatolische Düzbag. Dann stimmt ihr Heimatort über den neuen Bürgermeister ab. Dazu sind den Parteien alle Stimmen recht, aber nicht billig. Eine Wahlfahrt an die Grenzen der Demokratie


Wochen-/Monatspublikationen



Ein Kunde. Ein Einkaufswagen. Eine Kassiererin. Ein Scanner. Und drei Artikel in 33 Sekunden. Das Bezahlen im Supermarkt ist zu einem Hochgeschwindigkeits-Rennen geworden. Wer ist daran schuld? Bert Daiberl will es nicht gewesen sein – auch wenn bei ihm alles anfing



2009



Lokal



In keiner vergleichbaren deutschen Metropole dauert es so lange wie in Stuttgart, bis im Notfall der Rettungsdienst kommt. Zahlen zeigen jetzt, dass noch nicht einmal die gesetzliche Hilfsfrist von 15 Minuten eingehalten wird. Rettungskräfte, Grüne und eine Bürgerinitiative fordern vom Land eine Gesetzesänderung


National



Der Kirchentag in Osnabrück tanzt sich quer durch die Tagespolitik. Sechzigtausend Besucher erleben Models in Kürbiskleidern und Öko-Beichten


Wochen-/Monatspublikationen



Ein neues Gesetz soll Spätabtreibungen erschweren. Doch die Mütter von Emil und Felix rangen auch ohne staatlichen Druck um die richtige Entscheidung



2008



Lokal



Am 8. August 2005 um 23.07 Uhr geht bei der Feuerwehr ein Notruf ein. Feuer in einem Hausflur in Moabit – für die Retter klingt das nach einem alltäglichen Einsatz. Doch es wird eine der schlimmsten Brandkatastrophen der Nachkriegsgeschichte


National



Es ist der Krieg unserer Zeit – der Krieg gegen den Terror. Vor genau sechs Jahren marschierten US-Truppen in Afghanistan ein. Seitdem tobt am Hindukusch eine Schlacht, die von Jahr zu Jahr blutiger wird. 6000 Menschen starben dieses Jahr. Heute soll das deutsche Afghanistan-Mandat verlängert werden. Mit einer Eliteeinheit der US-Armee, der „82nd Airborne“, war BILD auf der Jagd nach den Taliban


Wochen-/Monatspublikationen



34 Jahre lebt der Türke Muharrem E. wie ein besserer Deutscher in München, mit Arbeit, Kindern, Eigentumswohnung. Dann verliebt sich seine Tochter in einen Deutschen. Die türkische Familie entführt ihn und wird zum Musterfall für die Grenzen von Integration



2007



Lokal



Als Klaus Wowereit im ersten Wahlgang zum Regierenden Bürgermeister durchfiel, gab es im Berliner Abgeordnetenhaus nur einen Gedanken: Wiederholt sich der Fall Simonis? Ihre Geschichte ist der Albtraum eines jeden Spitzenpolitikers (Text wird nachgereicht...)


National



BILD fand die Frau vom Foto des Jahres


Wochen-/Monatspublikationen



Die Modernisierung des Gesundheitssystems sollte zum Meisterstück der neuen Regierung werden. Am Ende verfehlten die Politiker fast alle selbstgesetzten Ziele. Die bizarre Entstehungsgeschichte zeigt, warum die Große Koalition nur Kleinstes zustande bringt



2006



Lokal



Vorspann wird nachgereicht...


National



Eine junge Frau aus Deutschland hat einem der Attentäter vom 11. September das Fliegen beigebracht - und noch heute quälen sie Schuldgefühle


Wochen-/Monatspublikationen



Michele Niosi ist Küstenwächter auf der Mittelmeerinsel Lampedusa und hat zwei unvereinbare Aufträge. Er soll Menschen aus Seenot retten und Europa vor illegalen Einwanderern schützen. In dieser Lage wird er zum Helden - und zum unfreiwilligen Helfer der Schlepper



2005



Preisträger



Für seine Entdeckungen hätte Ernst Mayr den Nobelpreis für Biologie verdient - aber den gibt es ja nicht. Kommende Woche feiert der «Darwin des 20. Jahrhunderts» seinen 100. Geburtstag. Ein Gespräch über Gott und die Zwecklosigkeit der Natur


Preisträger



Sie arbeiten bis zum Umfallen und dringen bis in die schmutzigsten Ecken Deutschlands vor: Die polnischen Putzfrauen. Unser Autor kennt sich aus. Seine Mutter ist eine von ihnen


Preisträger



Er sagt, er liebt die Tiere. Warum nur kann er sich dem Drang, sie zu töten, nicht entziehen? Porträt eines Jägers, für den jeder Schuss wie eine Droge ist



2004



Preisträger



Er will ein Interview geben, man trifft sich, redet zwei Tage lang – dann will er plötzlich nicht mehr, dass das Gespräch veröffentlicht wird. Was ist seitdem passiert? Hat er sich mit seinem Comeback verrechnet? Ein Wochenende mit Michel Friedman in Cannes


Preisträger



In Dresden blockiert die IG Metall einen Betrieb, dessen Belegschaft arbeiten will. Hubschrauber fliegen Ware und Mensch ein und aus. Szenen einer Belagerung


Preisträger



Dennie Mancini gilt als Europas bester Cutman: In den Pausen eines Kampfes flickt er Boxer wieder zusammen – körperlich und seelisch. Am 12. Juni soll er Sven Ottke zum WM-Sieger machen



2003



Preisträger



Ute Lemper - von Münster über Paris nach New York. Wie die gefeierte Musikerin über ihre verrückte Jugend, extravagante Franzosen und die ersten grauen Haare denkt


Preisträger



Vorspann wird nachgereicht...


Preisträger



Stimmrekorder zeichnen nicht alles auf: Wie Larissa Sawitskaja eine Flugzeugkollision überlebte



2002



Preisträger



Ein halbes Jahrhundert Vierschanzentournee: "Man kommt da in so ein Fahrwasser, aus dem man sehr schwer wieder hinauskommt" Es begann als Coup unter Freunden, es ging weiter mit bescheidener Bandenwerbung - heute meinen viele, ohne Kommerz müsse dieser Sport sterben


Preisträger



Berlin, Schöneberg: Die Geschichte einer jungen Mutter, die ihr Geld auf der Straße verdient


Preisträger



Wir leiden mit den Menschen in New York. Dafür gibt es besondere Zellen im Kopf. Besuch im Labor eines Hirnforschers


Preisträger



Die Generation Golf spürt in den Zeiten von Terror und Krieg, dass sie Stellung nehmen muss - im Zweifel gegen die Werte ihrer Jugend. Ein Bekenntnis



2001



Preisträger



Diese Geschichte über ein Zeltfest spielt nicht im Oktober und nicht in München. Sie spielt in der ostwestfälischen Provinz und handelt von einem Ritual: Einmal im Jahr werden hier Jungs zu Männern und Mädchen zu Frauen, und manchmal wird jemand sogar zum Helden. Und wenn das Fest vorbei ist, haben sie erfahren, dass das Erwachsenwerden nicht schlimm ist - es ist nur furchtbar


Preisträger



Abfahrt Sonnabend, 15 Uhr 03, Gleis 16: Der Saratow-Express macht sich von Berlin auf in den Osten, 2800 Kilometer bis an die Wolga. 48 Stunden fährt der Zug, in dem mit Wodka, Devisen und Geschichten gehandelt wird. Dann steigt Anna Afanassiewa aus, zum letzten Mal


Preisträger



Die Fußball-Bundesliga startet in ihre achtunddreißigste Saison, das klingt nach Kontinuität, aber das Einzige, was bei den achtzehn Trainern kontinuierlich ist, ist die Frage: Werde ich in der neununddreißigsten Saison auch noch da sein?



2000



Preisträger



Sie verkaufen Flüchtlingen illegale Reisen in die reichen Länder Europas. Jeder Krieg bringt Schleusern neue Kunden, jede neue Grenzkontrolle treibt die Preise höher. Ein Report aus den Geschäftszentren der Menschenschmuggler


Preisträger



Am Dienstag vor zehn Jahren fiel die Mauer und die DDR ging unter. Wie fühlt es sich an, wenn einem mit 16 Jahren der eigene Staat verloren geht und nichts mehr bleibt, wie es einmal war? Wie ist es im wiedervereinten Deutschland erwachsen zu werden? Acht Erlebnisse aus den vergangenen zehn Jahren


Preisträger



Er war ihr Liebhaber. Er hat für Edith Piaf Welterfolge komponiert. Sie half dem Juden bei seiner Flucht vor den Nazis. Ein faires Geschäft - eine Jahrhundertgeschichte



1998



Preisträger



Vorspann wird nachgereicht...


Preisträger



Vorspann wird nachgereicht...


Preisträger



Die bedrückende Last einer Erbschaft: Die Israelin Zypora Frank hat ein Grundstück in Polen geerbt


Preisträger



Die Hauptstadt als Illusionsneurose der Literatur



1997



Preisträger



Pete Sampras, im fünften Jahr die Nummer eins, ist ein Getriebener: Ein despotischer Kinderarzt formte ihn zum Abbild Rod Lavers. Und weil ihn eine Erbkrankheit plagt, glaubt Sampras sein Leben ausschließlich dem Sport widmen zu müssen


Preisträger



Wie die Schicksalsgemeinschaft der Fans die schwere Krise ihres Vereins meistert, und warum einige von ihnen dennoch einen Vogel haben


Preisträger



Es sollte das größte Fest des Planeten werden. Unter dem Motto "Let the sun shine in your heart" trafen sich angeblich eine Millionen Menschen zur Love Parade: Notizen aus dem Reich der Ekstase



1996



Preisträger



Vorspann wird nachgereicht...


Preisträger



Das Land an Euphrat und Tigris ist reich: Es besitzt die zweitgrößten Erdöl-Ressourcen der Erde, fruchtbare Böden, gut ausgebildete Menschen. Doch die maßlose Herrschaft Saddam Husseins, zwei verheerende Kriege und sechs Jahre vom Westen verhängter Blockade haben das Land ruiniert. Abgeschnitten vom Rest der Welt, leben die Iraker in Angst und Armut, zwischen offiziellem Wahn und Wirklichkeit


Preisträger



Der wildeste Stadtteil Chicagos: Armut, Hoffnungslosigkeit, Gewalt, ein kleines Mädchen und ein Basketballplatz



1995



Preisträger



Wovon hängt das Image einer Partei ab? Als Willy Brandt vor dem Mahnmal im Warschauer Ghetto auf die Knie fiel, war der Autor erst drei Jahre alt. Trotzdem hat er dieses Bild vor Augen, wenn er an die Sozialdemokratie denkt. Rechtzeitig zum Parteitag legte er es entscheidenden Genossen auf den Schreibtisch


Preisträger



Antje Potthoff über vier Jahrzehnte Familienleben im Obdachlosenasyl


Preisträger



Die PDS-Abgeordnete Christiane Ostrowski nervt - die CDU mit parlamentarischen Anfragen, die eigene Partei mit ausgeprägtem Individualismus



1994



Preisträger



Am 28. Juli 1945 kam es in New York zum wohl größten anzunehmenden Unfall:  Im Nebel verirrt, steuerte ein Militärpilot seine Maschine quer durch Manhattans Hochhaus Stalakmitenfeld und prallte mit 300 km/h gegen das Empire State Building. Fast 50 Jahre später hat der Historiker Cay Rademacher die Katastrophe rekonstruiert: die Ursachen, den Ablauf, die Folgen. Eine aufregende und lehrreiche Geschichte noch heute


Preisträger



In Spandau wird derzeit der größte Nachlass der Filmgeschichte ausgepackt. Marlene Dietrich ist wieder zu Hause und wird im nächsten Jahr in einer Ausstellung im Gropius-Bau ganz Berlin verführen


Preisträger



Der Sänger hat einen Sprachfehler, der Gitarrist spricht am liebsten mit Kühen, und die meisten Musiker wissen nicht einmal was Noten sind. In der Hamburger Rockband "Station 17" rocken behinderte und nicht-behinderte Künstler gemeinsam - irre laut und irre gut



1993



Preisträger



In Eisenhüttenstadt gehen die Stahlöfen aus


Preisträger



Vorspann wird nachgereicht...


Preisträger



In der Bundesrepublik sterben jährlich 400 000 Menschen im Krankenhaus.Die meisten von ihnen menschenunwürdig und allein zwischen Apparaten und Infusionen. Doch es gibt auch ein Dutzend Hospize, in denen Menschen geholfen wird dem Tod in Würde zu begegnen. Brigitte-Mitarbeiterin Ildiko von Kürthy besuchte ein Hospiz in Aachen



1992



Preisträger



Vorspann wird nachgereicht...


Preisträger



Vorspann wird nachgereicht...


Preisträger



Vorspann wird nachgereicht...


Preisträger



Ein Polizist als Sozialarbeiter am Rande Duisburgs


Preisträger



Honecker angeklagt. Mielke, Keßler, Stoph in Untersuchungshaft. Und was machen die anderen? Wie leben sie, was denken sie, was erwarten sie noch? Zu Besuch bei der Politelite der gescheiterten DDR



1991



Preisträger



Niederlagen und Triumphe beim Reine-Elisabeth-Klavierwettbewerb in Brüssel


Preisträger



Das nostalgische Geschäft mit Hochmut, Eitelkeit und Selbstüberschätzung. Kirmesboxer und die Nostalgie des Kampfes


Preisträger



Innerhalb von elf Tagen warfen sich im sächsischen Freital drei Jungen vor den nächtlichen Postzug. Mario, Kai und Lutz hatten Angst vor einem Leben, das ihnen nur noch grau schien. Eine Geschichte aus dem neuen Deutschland


Preisträger



Zu Besuch bei dem englischen Historiker Alan Bullock


Preisträger



Vorspann wird nachgereicht...



Axel-Springer-Preis


Der Jury 2012 gehören an: Michael Hanfeld, Sprecher (FAZ), Wolfgang Büscher (WELT-Gruppe), Kai Diekmann (BILD), Kathrin Lenzer (Lenzer & Partner), Martin Lohmann (Publizist), Carolin Pirich (freie Autorin), Thomas Tuma (Der Spiegel), Ildikó von Kürthy (Autorin)

Kontakt: Reporter Forum e.V. | Sierichstr. 171 | 22299 Hamburg