Reporter Forum Logo

Wie man's macht

Arno Luik „"Bin Laden hat viel weniger Menschen getötet als George Bush"

Über dieses Interview hat Arno Luik auf dem Reporter-Workshop 2009 gesprochen.

Früher war er der kälteste der Kalten Krieger und wurde Ehrenoberst der US-Armee. Heute macht Jürgen Todenhöfer, Topmanager des Burda-Konzerns, aberwitzige Dinge: Unter Lebensgefahr reist er in den Irak, "um die Wahrheit über den Krieg herauszufinden"

?:Herr Todenhöfer, Sie sind ein sehr merkwürdiger Typ.

!:Ein Kompliment, wenn Sie es so aussprechen: merk-würdig. Wenn Sie meinen, dass man sich die Sachen merkt, die ich mache.

?:Sie sind Vizechef des milliardenschweren Burda-Konzerns, ein Topmanager und ...

!:Ich mache meinen Job hier gerne, stelle meine ganze Arbeitskraft zur Verfügung, zehn bis zwölf Stunden am Tag und ...

Zurück

Arno Luik


Arno Luik, 1955 auf der Ostalb geboren, ist stern-Autor und lebt in Hamburg. Er war Reporter für Tempo und die Wochenpost, Autor für Geo und den Tagesspiegel, Chefredakteur der taz und Vize der Abendzeitung. Gespräche des Interview-Spezialisten sind in mehr als zwei Dutzend Sprachen übersetzt worden, zuletzt erschien von ihm im Kunstmann-Verlag: “Wer zum Teufel sind Sie nun?” Sechzig Jahre Bundesrepublik – Gespräche über uns.
Dokumente
"Bin Laden hat viel weniger Menschen getötet als George Bush"

erschienen in:
Stern,
am 24.07.2008

 

Kontakt: Reporter Forum e.V. | Sierichstr. 171 | 22299 Hamburg