Reporter Forum Logo
24.03.17

Wie man's macht

Stephan Lebert „Aus dem Leben gestürzt

Über diese Reportage hat Stephan Lebert auf dem Reporter-Workshop 2007 gesprochen. Sie finden seinen Vortrag als Download unter der Rubrik "Audios".

Ein alltägliches Beziehungsdrama, doch dieses endet in Gefängnis und Psychiatrie. Dabei hatte die Stewardess Margit Spieß nur für Sekunden die Kontrolle über sich verloren.

Es geht bei Margit Spieß auch um die Frage, ob der Abgrund, in den sie stürzte, längst vorher zu erkennen gewesen wäre. Und wie schmal der Grat ist zwischen der Bürgerlichkeit und der Hölle. Es war ein schöner Sommerabend irgendwann Anfang der neunziger Jahre, als sie Christoph Mahler am Flughafen Berlin-Tegel zufällig kennen lernte. Sie waren beide mit einer Maschine aus München gekommen. Margit Spieß hatte ihre kleine Tochter dabei. Irgendwas lief mit dem Gepäck schief, so kamen sie ins Gespräch. Er fuhr Mutter und Tochter nach Hause, sie aßen noch irgendwo ein Eis zusammen. Frau Spieß und Herr Mahler, sie waren damals Anfang dreißig.

Zurück

Stephan Lebert


Stephan Lebert besuchte die DJS, von 1999 bis 2004 leitender Redakteur beim Tagesspiegel, heute Redakteur bei der Zeit.
Dokumente
Aus dem Leben gestürzt

erschienen in:
Die ZEIT,
am 02.02.2006

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*
Kontakt: Reporter Forum e.V. | Sierichstr. 171 | 22299 Hamburg