Reporter Forum Logo
27.05.17

Prämierte Texte

Andrea Jeska „Mutter und Kind

Dieser Text wurde von den Vorjuroren für den Egon-Erwin-Kisch-Preis 2009 vorgeschlagen.

Das Herz aus Lebkuchen hat sie ihm auf dem Hamburger Dom gekauft. Sie hat es an einen Nagel an der Wand über dem Sofa gehängt, wo es verloren auf der kahlen Fläche baumelt. "Ich werde dich immer lieben." Sie meint es ernst. Das ist das Schlimme. Andere hätten eine unverbindlichere Botschaft. Andere in ihrem Alter zumindest.

Die Zeit der Spiele hat sie hinter sich gelassen, als andere gerade damit anfingen. Die Zeit der leichten Verliebtheit, die hat sie sowieso übersprungen. Sie ist Mutter. Sie ist verlobt. Sie ist vierzehn.

"Ich werde dich immer lieben."

Hat er sich gefreut?

"Jo", sagt sie und grinst schief.

Dieses schiefe Lächeln und das kleine Lachen, das danach aus ihr herausbricht, ist das einzig Kindliche an ihr. Die blondierten Haare, die blasse Haut und die tiefen Schatten unter den Augen lassen sie ein Jahrzehnt älter aussehen. Von einem Kind ist da nichts mehr in den Zügen. Sie war dreizehn, als sie schwanger wurde. Von einem, der ist jetzt zweiundzwanzig. Der gehört für so etwas ins Gefängnis. Das jedenfalls hat damals ihre Mutter gesagt und gedroht, den Mann anzuzeigen. Da wurde sie zur Furie.

mehr...

Zurück

Andrea Jeska


Andrea Jeska, Jahrgang 1964 bin, kam nach einigen Jahren des Lebens in Japan über freie Mitarbeit für ein Anzeigenblatt zum Journalismus. Sie schreibt heute für die FAZ und FAS, die ZEIT, Freitag, Brigitte, African Times, Welt, FR und die Wirtschaftswoche, am liebsten über Afrika. Mit einer Reportage über Gambia gewann sie 2008 den Goldenen Columbus. Außerdem schreibt sie Bücher (Beslan, Requiem, Tschetscheniens vergessene Kinder, Vom Bild der Welt, Als der Inkosi tanzen lernte, Wir sind kein Mädchenverein).
Dokumente
Mutter und Kind (PDF)

erschienen in:
Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ),
am 27.12.2008

 

Kommentare

Lonitra, 25.04.2016, 03:05 Uhr:

I lirelalty jumped out of my chair and danced after reading this!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*
Kontakt: Reporter Forum e.V. | Sierichstr. 171 | 22299 Hamburg