Reporter Forum Logo
24.07.17

Christine Keck „Der erste Tag in Freiheit

Mit diesem Text gewann Christine Keck den Hansel-Mieth-Preis 2007.

Bibeln und Pin-Ups lässt Ronny Eisenbrandt in seiner Zelle zurück. 

»Den Glauben habe ich verloren und die Mädchen werde ich finden«, sagt er. Er soll Recht behalten.

Die Freiheit schmeckt nach Nikotin und Kaugummi. Ronny Eisenbrandt, fast kahl geschorener Schädel, einen Seesack auf der Schulter, zieht den Rauch tief durch die Lunge. Das hilft gegen das Zittern der schweißigen Finger, die seit Tagen nicht mehr zu beruhigen sind. »Wir sehen uns hoffentlich nie wieder«, gibt ihm der Justizbeamte mit auf den Weg und dazu einen festen Händedruck.

Zurück

Christine Keck


Christine Keck, geboren 1969, studierte in Tübingen und Dublin Deutsch, Politik und Englisch. Volontariat beim Schwäbischen Tagblatt in Tübingen. Sie arbeitet als Autorin vor allem für die Stuttgarter Zeitung sowie für Magazine und andere Tageszeitungen. Arbeitschwerpunkt Sozialreportagen.
Dokumente
Der erste Tag in Freiheit (pdf)

erschienen in:
Süddeutsche Zeitung (SZ),
am 02.12.2006

 

Kommentare

Michael, 25.01.2012, 08:40 Uhr:

Hallole,

sehr guter Artikel. Und eines noch. Herr Eisenbrand muss sich seit dem 18. Jan. wegen Totschlag und versuchten Mord vor dem Landgericht Waldshut verantworten.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*
Kontakt: Reporter Forum e.V. | Sierichstr. 171 | 22299 Hamburg