Reporter Forum Logo
23.07.17

Autoren-Interview

Andreas Altmann / Christian Unger „Mich langweilen die Braven und Satten

Auf seinen Reisen trifft Andreas Altmann die gesellschaftlichen Außenseiter: Drogendealer, Prostituierte und Arme. Christian Unger sprach mit dem Reporter über seine Recherchemethoden und erfuhr, warum Altmann die Detailsucht mancher Autoren verachtet und weshalb er sich als Reporter manchmal prostituieren muss.

Lieber Herr Altmann, nun also meine Fragen – per Email. Dazu gleich die erste: Warum geben Sie nur schriftliche Interviews?

Andreas Altmann: Weil ich wohl zu der aussterbenden Rasse von Zeitgenossen gehöre, die vor dem Antworten gern denken wollen, ja müssen. Sonst kommt das raus, was uns Politiker und andere Hochwürden stündlich vorführen: nichts, ranziger Gedankenmüll, abwaschbare Wörter. Zudem verhindert die schriftliche Form uferloses Schwadronieren. Zuletzt: aus rechtlichen Gründen. Worte und Sätze sind nachprüfbar. Ich habe schon mündliche Interviews autorisiert, die hinterher dann doch noch getürkt wurden.

Zuletzt waren Sie in Südamerika und Australien unterwegs. Wie bereiten Sie sich auf eine Reise vor? Wissen Sie vorher, wo Sie übernachten und wen Sie treffen werden?

Ich bereite mich kaum vor. Nehmen wir das letzte Buch: Reise durch einen einsamen Kontinent. Im Vertrag mit dem Verlag stand der Arbeitstitel „Südamerika“. Als ich ihn unterschrieb, wusste ich, dass ich in Bogotá anfangen werde und irgendwann in Chile ankommen will. Fünf, sechs Namen und Orte hatte ich im Kopf, Leute und Ziele, von denen ich vor der Abreise erfahren hatte und die ich sehen wollte. Alles andere ergibt sich von dem Augenblick an, in dem ich das Flugzeug besteige. Dann bin ich sofort die Hure Altmann, die jeden anmacht, den ich verdächtige, eine Story in petto zu haben. Bis wir landen und ich schon am Flughafen die lokalen Zeitungen kaufe, umgehend meinen Weltempfänger einschalte und den ersten Taxifahrer überrede, bei mir zu beichten. Und so geht das vier Monate, 16 Stunden pro Tag.

mehr...

Zurück

Andreas Altmann


Andreas Altmann wurde für seine journalistische Arbeit mehrfach ausgezeichnet, für seine Reportage „Äthiopien ganz nah: Leben am Rand der Welt“ gewann er 1992 den Egon-Erwin-Kisch-Preis. Er lebt in Paris und verfasst dort Reisebeschreibungen. Im September erscheint sein neues Buch: „Im Land der Regenbogenschlange – Unterwegs in Australien? (Dumont Verlag).

Christian Unger


Christian Unger, geboren 1981 in Hamburg, studierte Geschichte, Politik und Osteuropastudien in Hamburg und Prag. Als freier Autor hat er unter anderem für die Prager Zeitung und die taz geschrieben. Er arbeitet als Redakteur bei der Zeitschrift "zenith". Ab Sommer besucht er die Springer-Journalistenschule und volontiert beim Hamburger Abendblatt.
Dokumente
Christian Unger - Interview mit Andreas Altmann
Andreas Altmann - Äthiopien ganz nah: Leben am Rand der Welt

erschienen in:
Reporter-Forum,
am 01.07.2008

 

Kommentare

Chasethexy, 18.07.2017, 14:33 Uhr:

Cialis Generika <a href=http://femalecial.com>cialis</a> Canadian Erectile Dysfunction Pills

Chasethexy, 12.07.2017, 11:53 Uhr:

Amoxicillin Bronchitis Dosage <a href=http://levinorx.com>viagra</a> Viagra 25 Effetti

Chasethexy, 08.07.2017, 01:14 Uhr:

Vendo Cialis Original <a href=http://cheapviapill.com>viagra</a> Why No Generic Viagra

KennSluple, 08.07.2017, 00:59 Uhr:

Keflex Absesed Tooth <a href=http://onlinecial.com>cialis buy online</a> Ight Sensitivity Cephalexin

KelPietry, 07.07.2017, 10:44 Uhr:

Forum Cialis En Ligne <a href=http://buytadalaf.com>cialis</a> Fluoxetine Discount Cheapeast

KelPietry, 01.07.2017, 23:10 Uhr:

Propecia Con Comida <a href=http://cialprice.com>cialis online</a> Kamagra Costo

KelPietry, 25.06.2017, 11:39 Uhr:

Priligy 2012 <a href=http://cial40mg.com/tadalafil-20mg.php>Tadalafil 20mg</a> Canadian Pharmacuticals Generic Viagra

Imran, 04.03.2013, 12:16 Uhr:

Da ist man eine halbe Stunde nicht zuhause, und schon bichrt die janze Elektronik zusammen.Wenn ich wegen eurer Schlampigkeit .Ich brauche keinen Spatten sondern einen Schraubenzieher.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*


CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*
Kontakt: Reporter Forum e.V. | Sierichstr. 171 | 22299 Hamburg